Suche
  • Hausmeister1110

Wien hält zusammen - und stellt das Verbindende in den Vordergrund

Bürgermeister Michael Ludwig drückte gestern im Wiener Rathaus den Angehörigen, Familien und Freunden jener vier Menschen, die bei dem Attentat in der Innenstadt ums Leben gekommen waren, über die Medien sein Mitgefühl aus. 24 Menschen seien in Spitälern behandelt worden: Zehn davon sind laut Ludwig mittlerweile entlassen, 13 noch in Spitalsbehandlung, davon drei in kritischem Zustand. Eine Person ist im Spital verstorben. Ludwig richtete seinen besonderen Dank an Polizei, Rettung und Feuerwehr. Die Zusammenarbeit mit deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern habe sehr gut funktioniert, weshalb der Täter „nach wenigen Minuten“ habe entschärft werden können. Trotz der schmerzlichen Verluste, stellte Ludwig den Zusammenhalt und das Miteinander in der Stadt in den Mittelpunkt seiner Aussagen. „Wir zeigen als Menschen dieser Stadt, dass wir uns nicht abbringen lassen von unserer Demokratie, von einer demokratisch geführten Gesellschaft“, sagte der Bürgermeister.


QUELLE: MEIN WIEN heute Newsletter

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Rinnböckstrasse.png

EXKLUSIVVERMARKTUNG DURCH REAL(T)RAUM IMMOBILIEN GMBH 

 PREMIUMPARTNER DER PECADO HOMES

© 2020 Design by Pecado Homes